Die Tagespflege kann von Menschen genutzt werden, die in den Pflegegrad 2 (oder höher) eingestuft wurden. Die Leistungen werden zusätzlich zum Pflegegeld gewährt. Natürlich können auch Senioren mit einem geringeren Pflegegrad unsere Tagespflege besuchen, allerdings werden die Kosten in diesen Fällen nicht von der Pflegekasse getragen.

Georg1

Tagespflege St. Barbara in Heede

Essbereich Seite 4

In der Tagespflege St. Barbara werden bis zu 15 Gäste von montags bis freitags sowie an jedem zweiten Samstag im Monat von 9.00 bis 16.30 Uhr durch Fachpersonal betreut.

Eine Tagespflege bietet vielen Senioren die Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen und sich mit anderen Gästen auszutauschen.

Die Gäste werden an allen Öffnungstagen durch unseren hauseigenen Fahrdienst oder ein kooperierendes Taxiunternehmen transportiert und verbringen dann Ihren Tag in unserer Einrichtung. Auch der Transport von Patienten im Rollstuhl stellt kein Hindernis dar.

Neben festen Bestandteilen wie dem gemeinsamen Frühstück und dem anschließenden Morgengebet, bieten wir unseren Gästen abwechslungsreiche Aktivitäten, wie z.B. Spaziergänge zur Gebetsstätte oder diverse Beschäftigungsangebote, wie Karten spielen, Gedächtnistraining etc. Einen Samstag im Monat öffnet unsere Tagespflege ebenfalls ihre Türen. An diesem Tag organisieren wir für unsere Gäste einen musikalischen Nachmittag, an dem uns unter anderem ortsansässige Musikgruppen besuchen und unterstützen.

Tagespflege St. Georg Walchum

Wohnzimmer 2

In der Tagespflege St. Georg in Walchum können bis zu 20 Gäste betreut werden.

Die Gäste werden morgens durch einen hauseigenen, auf behindertengerechte Beförderung spezialisierten Fahrdienst abgeholt und direkt zur Einrichtung gebracht. Unser hauseigener Hol- und Bringdienst wird dabei täglich durch ein ansässiges Taxiunternehmen unterstützt.

Der Tag in der Tagespflege St. Georg beginnt morgens um 8.00 Uhr. Die Gäste verbringen ihren Tag dann bis 16.00 Uhr bei uns im Haus. Wir bieten unseren Gästen täglich ein abwechslungsreiches Programm. Um dies zu ermöglichen steht unsere Tagespflege in engem Kontakt mit der örtlichen Grundschule, deren Klassen unseren Gästen mit ihren Besuchen zu besonderen Anlässen, wie Karneval, Nikolaus, Laterne und auch Weihnachten immer wieder eine große Freude bereiten.

Außerdem bietet die Grundschule in Walchum eine Plattdeutsch-AG an, die uns hin und wieder in unserer Tagespflege besucht. Auch die Kirchengemeinde St. Georg engagiert sich in unserer Tagespflege. So werden z.B. jeden Monat Andachten in unseren Räumlichkeiten mit und für die Gäste abgehalten.

Ehrenamtliches Engagement

Unsere Ehrenamtlichen in St. Barbara, Heede
Unsere Ehrenamtlichen in St. Barbara, Heede
Unsere Ehrenamtlichen in St. Georg, Walchum
Unsere Ehrenamtlichen in St. Georg, Walchum

Ohne das Ehrenamt und die Mitarbeit und Kreativität der Ehrenamtlichen würde ein wichtiger Bestandteil unseres christlichen Leitbildes verloren gehen.

Seit der Eröffnung unserer Tagespflege in Heede und Walchum konnten wir ein gutes Netzwerk an Ehrenamtlichen aufbauen. Die Ehrenamtlichen kommen wöchentlich in die Einrichtungen. Während des Besuches wird gesungen und musiziert, gespielt oder einfach nur geklönt. Gerade die Gesellschaftsspiele, wie Rummikub, Bingo, Mensch ärgere dich nicht, etc. werden immer wieder gerne gespielt und tragen dazu bei, dass der Aufenthalt in unserer Tagespflege abwechslungsreich bleibt.

Mit ihrem unermüdlichen Einsatz tragen die Ehrenamtlichen Woche für Woche dazu bei, dass unsere Tagespflegegäste hier bei uns eine schöne Zeit verbringen können. Durch ihr unermüdliches Engagement sind sie aus unseren Einrichtungen nicht mehr wegzudenken.

In der Tagespflege St. Barbara und St. Georg sind zurzeit jeweils etwa 10 Personen regelmäßig ehrenamtlich tätig. Wir freuen uns sehr über weitere ehrenamtlich tätige Helfer, sowohl in St. Barabara, insbesondere aber auch in St. Georg.