Wer dauerhaft nicht mehr alleine zu Hause leben kann, weil der Partner fehlt, der Alltag immer schwerer zu bewältigen ist oder pflegende Angehörige nicht mehr die Kraft aufbringen und mit der Pflegesituation überlastet sind, findet bei uns die nötige Unterstützung, Geborgenheit, Pflege und Betreuung.

Foto (82) Kopie

Pflegenotruf Unterems

pflegenotrufauto
Foto (100) Kopie

Eine Nummer, vier Einrichtungen

Die Anzahl der zu Hause versorgten pflegebedürftigen Menschen ist in den vergangenen Jahren erheblich gestiegen. Ambulante Pflegedienste übernehmen oft die Grund- und Behandlungspflege. Familienangehörige leisten die darüber hinaus notwendige Pflege am Tag und in der Nacht. Was tun, wenn diese Arbeit von Familienangehörigen plötzlich nicht mehr geleistet werden kann – z. B. aufgrund von Krankheit oder anderen Belastungen?

Die Pflegenotrufnummer Unterems leistet hier Abhilfe:

Telefon 0800 0005745

(kostenlos und rund um die Uhr)

Wir helfen Ihnen umgehend weiter.

Wir bieten Ihnen: stationäre Pflege, ambulante Palliativversorgung, Tagespflege und Beratung in allen pflegerelevanten Bereichen.

Tagespflege St. Barbara

stationdoerpen

Am 15. Juli 2013 wurde die Tagespflege St. Barbara mit zunächst 12 Plätzen eröffnet. Aufgrund der steigenden Nachfrage können seit April 2015 mittlerweile täglich bis zu 15 Gäste betreut werden. Es wird über alte Zeiten geklönt. Aber auch Basteln, Zeitung lesen und Gesellschaftsspiele stehen ebenso im Mittelpunkt wie gemeinsames Singen, Musizieren, Kochen und Backen.

Öffnungszeiten: Montag - Freitag von 9.00 Uhr bis 16.30 Uhr
sowie den 2. Samstag im Monat

Unsere Gäste werden täglich von unserem hauseigenen Fahrdienst befördert. Auf den Transport von Rollstühlen haben wir uns spezialisiert!

"Wir haben eine feste Tagesstruktur, die mit dem Frühstück und einem Morgenimpuls beginnt und mit einem Mittagessen, einer Ruhepause und Nachmittagskaffee fortgeführt wird", berichtet die damalige Pflegedienstleiterin Anita Wilken. Auch das Gedächtnis-training wird nach ihren Worten sehr geschätzt.

Die Tagespflege verfügt außerdem über eine große Terrasse sowie einen großzügigen Wintergarten, wo Bewegungsspiele für viel Spaß und Abwechslung sorgen. Gut vernetzt ist die Tagespflege auch mit der örtlichen Schule und dem Kindergarten St. Michael. Regelmäßig besucht man sich. Ebenso beliebt sind die Besuche der Gebetsstätte.

Was viele Menschen nicht wissen: Die Tagespflege kann von Menschen genutzt werden, die von der Krankenkasse in eine Pflegestufe aufgenommen wurden. Die Leistungen werden zusätzlich zum Pflegegeld gewährt.